CREATING POWER SOLUTIONS

News

Noch näher beim Kunden: Anleggsgruppen ab sofort exklusiver Hatz Vertriebspartner in Norwegen

  DE

Mit der Anleggsgruppen hat Hatz seit dem 1. Mai einen neuen Vertriebs- und Servicepartner für Norwegen gewinnen können. Mit dem neuen Ansprechpartner vor Ort wird das Traditionsunternehmen seine über 40-jährige Marktpräsenz weiter verstärken.

Das Team von Anleggsgruppen: vorne (v. l. n. r.) Ciprian Birsan (Servicetechniker), Hilmar Zehe (Technischer Manager); hinten Paul Håkon Endresen (Verkaufsleiter), Christer Teigen (Aggregate), Per Gunnar Holmgren (Geschäftsführer), Sajan Holmgren (Abteilung Ersatzteile), Svein Tore Jørgensen (Workshop Planer)

Einen optimalen Start hat die norwegische Anleggsgruppen als neuer Vertriebspartner der Motorenfabrik Hatz seit dem Stichtag 1. Mai 2019 hingelegt. Denn bereits nach wenigen Tagen konnte das 15-köpfige Team um die beiden Geschäftsführer Per Gunnar Holmgren und Paul Endresen erste Bestellungen eines norwegischen Neukunden für die Lieferung neuer Industriemotoren abwickeln. „Ich war selbst überrascht, wie uns der Kunde überhaupt ausfindig gemacht hat. Zu diesem Zeitpunkt haben wir die Zusammenarbeit mit Hatz noch gar nicht aktiv kommuniziert, da wir noch in der Einarbeitungsphase steckten. Natürlich gibt uns dieser Abschluss eine weitere Bestätigung, mit Hatz-Motoren einen branchenweit gefragten Industriemotorenhersteller zu vertreten“, so Endresen. Neben Hatz betreut Anleggsgruppen ausschließlich ausgewählte europäische Baumaschinenhersteller und Zulieferer in Norwegen.

Igor Hahn, Customer Service - Service Network Development und Claim Management bei Hatz ist sich sicher, dass die Motorenfabrik mit der Anleggsgruppen ihren Wunschpartner für die Bereiche Vertrieb, Service und Aftersales in Norwegen gefunden hat – und dies nicht allein wegen des erfolgreichen Starts. „Paul Endresen hat bereits viele Jahre mit einem unserer Technologiepartner, Ammann, zusammengearbeitet und kennt Hatz Motoren daher bereits seit langem. Wir freuen uns sehr, mit Anleggsgruppen einen so kompetenten Ansprechpartner für unsere norwegischen Kunden gefunden zu haben“, so Hahn. Ab sofort werden die Norweger sowohl Bestands- als auch Neukunden mit umfassendem Support rund um sämtliche Produkte und Komponenten der deutschen Motorenfabrik zur Seite stehen. Um die Norweger noch besser mit dem bestehenden Portfolio vertraut zu machen, werden die dortigen Servicekräfte in den kommenden Monaten zunächst intensive Schulungen durch das Hatz Trainingscenter vor Ort erhalten und anschließend regelmäßig weitergebildet. Eine gute Nachricht für alle norwegischen Hatz Kunden, die ab sofort von umfassenden wie reaktionsschnellen Serviceleistungen profitieren könne

Back