CREATING POWER SOLUTIONS

Über Hatz

Verantwortung

Bildung

Das wichtigste Kapital für den langfristigen Erfolg von Hatz ist das qualifizierte und motivierte Personal. Das Fundament dafür ist eine gute eigene Ausbildung. Deshalb bietet die Motorenfabrik Hatz für alle Motoren- und Technikbegeisterten eine erstklassige Ausbildung in der eigenen Ausbildungswerkstatt. Nur durch den eigenen Nachwuchs kann ein Familienunternehmen über Generationen erfolgreich sein.

Soziale Verantwortung

Stellvertretend für das soziale Verantwortungsbewußtsein von Hatz steht die Matthias Hatz-Stiftung. Sie wurde 1992 von Herrn Ernst Hatz zur Erinnerung an seinen Großvater und Firmengründer Matthias Hatz gegründet. Mit der Gründung der Stiftung wollte Ernst Hatz den Mitarbeitern der Motorenfabrik Hatz, sowie Bürgern der Gemeinde Ruhstorf seine nachhaltige Unterstützung gewähren und seine Dankbarkeit für den Erfolg des Familienbetriebs zum Ausdruck bringen.

Mit den Geldern der Stiftung werden zum einen Mitarbeitern oder ehemalige Firmenangehörigen (oder deren Angehörige), die unverschuldet durch Schicksalsschläge in eine Notlage geraten sind, finanziell unterstützt. Zum anderen werden caritative, kirchliche und soziale Aufgaben in der Gemeinde/Pfarrei Ruhstorf a. d. Rott unterstützt.

Die Aufteilung bzw. Mittelverwendung der Hilfsgelder erfolgt durch den Stiftungsrat, der aktuell aus den Herren Wolfram Hatz (Stiftungsvorstand),
Christian Hatz (Stellvertreter), Sandra Nill, Gerhard Krottenthaler und dem Pfarrer der katholischen Pfarrgemeinde Ruhstorf besteht.

Seit Bestehen der Matthias Hatz-Stiftung wurden insgesamt 170.000 Euro satzungsgemäß an bedürftige Personen verteilt. So konnte dank der großzügigen Geste von Ernst Hatz in der Gemeinde Ruhstorf, sowie auch in der Hatz-Belegschaft in Form einer finanziellen Unterstützung dazu beigetragen werden, eine Hilfestellung in schwierigen Lebensumständen zu geben.

Umweltpolitik

In unserem Unternehmen wird der Umweltschutz als wichtiger Bestandteil der Unternehmensziele angesehen. Wir sind uns bewusst, dass unsere Tätigkeiten trotz aller Anstrengungen die Umwelt beeinträchtigen. Es ist daher unsere Aufgabe, diese Beeinträchtigungen auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Dabei treiben wir den Umweltschutz nicht nur im Rahmen der gesetzlichen Forderungen voran, sondern verringern darüber hinaus die Umweltauswirkungen angemessen und kontinuierlich.