CREATING POWER SOLUTIONS

Systems

Die Kraft-Wärme-Kopplung

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist die gleichzeitige Gewinnung von mechanischer Energie, die in der Regel unmittelbar in elektrischen Strom umgewandelt wird, und nutzbarer Wärme für Heizzwecke oder für Verfahrenstechnik also Prozesswärme. Es ist somit die Auskopplung von Nutzwärme insbesondere bei der Stromerzeugung aus Brennstoffen. In den meisten Fällen stellen KWK-Kraftwerke Wärme für die Heizung öffentlicher und privater Gebäude bereit, oder sie versorgen als Industriekraftwerk Betriebe mit Prozesswärme. Die Abgabe von ungenutzter Abwärme an die Umgebung wird dabei weitestgehend vermieden. Zunehmend an Bedeutung gewinnen kleinere KWK-Anlagen für die Versorgung einzelner Wohngebiete, bzw. einzelner Mehr- und sogar Einfamilienhäuser, sogenannte Blockheizkraftwerke (BHKW).

Nutzung der Abwärme spart Energiekosten

Der Vorteil der KWK gegenüber der getrennten Erzeugung von elektrischer Energie und Wärme liegt in der deutlich besseren Ausnutzung der Primär-Energiequelle. In modernen fossil befeuerten Kondensationskraftwerken, in denen die Stromerzeugung im Vordergrund steht, werden bis zu 60 % der eingesetzten Brennstoffenergie in praktisch nicht nutzbare Wärme umgewandelt. Durch die Nutzung dieser Wärme in KWK-Anlagen zu Heizzwecken oder anderen Wärmeanwendungen lässt sich der Gesamt-Nutzungsgrad auf 80 bis 90 % steigern, wodurch sich Primärenergieeinsparungen von bis zu 40 % realisieren lassen. Der vermehrte Einsatz solcher Technologien kann dazu beitragen, die CO2-Emissionen herabzusetzen und die Primärenergiereserven effizienter zu nutzen. Daher fördert auch der Gesetzgeber die Errichtung von KWK-Anlagen im Rahmen des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) und des Erneuerbare- Energien-Gesetzes (EEG).

Hatz bietet modulare, effiziente Lösungen

Hatz kombiniert nur die besten Kraftwerksmodule zu einer KWK-Anlage und verspricht somit höchste Gesamt-Nutzungsgrade. Das modular entwickelte Hatz-KWK-System wird für verschiedenste Anforderungen zu einem passenden, ausgereiften System zusammengestellt. Den Umfang der Leistungen bestimmt dabei der Kunde. Neben der Anlage selbst, bietet Hatz weitere Kompetenzen als Bausteine, einzeln oder im Paket: von der Beratung über die Planung bis zur abschließenden Ausführung der Peripherie-Systeme wie etwa Abgas-/Zu-/Abluftführung, die Anbindung an verschiedene thermische Verbraucher oder die gesamte Elektrik und Steuerung. Preis, Leistung, Ökonomie und Ökologie – das optimale Zusammenspiel dieser vier Faktoren hat sich Hatz für jedes KWK-Projekt zum Ziel gesetzt – damit nur die beste Lösung für unsere Kunden geliefert wird.

Gerne beraten wir Sie individuell zum Thema KWK. Senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular und wir rufen Sie zurück.