CREATING POWER SOLUTIONS

Aktuelles

Dreizylinder-Weltpremiere und weitere Neuheiten von Hatz

  Pressemitteilung

Die Motorenfabrik Hatz zeigt erstmals öffentlich die Ergänzung der H Serie um neue Dreizylindermodelle, Lösungen für die kommende Abgasgesetzgebung EU Stage V sowie moderne Strom- und Hydraulikaggregate.

Erfüllt dank AGR und DOC die Emissionsstandards US EPA Tier 4 final und EU Stage IIIB: der Hatz 3H50TIC
Erfüllt dank AGR und DOC die Emissionsstandards US EPA Tier 4 final und EU Stage IIIB: der Hatz 3H50TIC

Ruhstorf, 11. April 2016. Besucher der Bauma 2016 erwartet nicht nur die Weltpremiere der wassergekühlten Dreizylinder-Motoren der aktuellen H Familie. Der bayerische Motorenhersteller zeigt auch zukunftsorientierte Lösungen rund um den Emissionsstandard EU Stage V. Außerdem stellt Hatz Systems modernste Strom- und Hydraulikanwendungen vor. Die Ausstellungsflächen der Motorenfabrik Hatz befinden sich in Halle A4 Stand 548 und im Hof 4 5A Stand 9.

Weltpremiere der Dreizylinder Hatz 3H50

Neben den bestehenden Hatz 4H50-Motoren wird es in Zukunft Dreizylinder geben. Für einen optimalen Verbrennungsprozess, beste Laufeigenschaften und reduzierte Emissionen verfügen sie – wie ihre Geschwister – über die Common-Rail-Technologie von Bosch. Dank Turbolader und Ladeluftkühler liefern die Motoren ein maximales Drehmoment von 200 Newtonmeter und eine maximale Leistung von 46 Kilowatt auf weniger als einem fünftel Kubikmeter Bauraum. Mit einem Hubraum von rund 1,5 Litern und einer maximalen Drehzahl von 2800 Umdrehungen pro Minute setzt auch der Dreizylinder Maßstäbe.

Serienproduktion ab 2018

Der Hatz 3H50TI erreicht im Leistungsbereich von 19 bis 37 Kilowatt die Standards EU Stage IIIA und EPA Tier 4 interim. Um die Emissionsstandards EPA Tier 4 final (19 bis 56 Kilowatt) und EU Stage IIIB (37 bis 56 Kilowatt) zu erfüllen sorgt die Kombination aus externer Abgasrückführung (AGR) und Diesel-Oxidations-Katalysator (DOC) im Hatz 3H50TIC für die notwendige Reduzierung umweltschädlicher Stoffe. Beide Varianten werden ab 2018 verfügbar sein.

Das Konzept der H Serie macht sich bezahlt

Alle Motoren zeichnen der konservativ-innovative Ansatz, die kompakten Abmessungen und die ausschließliche Verwendung von Premium-Komponenten aus. Das sorgt für die von Hatz gewohnt lange Lebensdauer und macht die Motoren zu einzigartigen Kraftpaketen. Dass die Motoren ohne Diesel-Partikelfilter die derzeit gültigen Emissionsstandards erreichen und darüber hinaus geräusch- sowie vibrationsreduziert arbeiten, ist iHACS (intelligent Hatz Advanced Combustion Strategy) zu verdanken.

Fit für EU Stage V

Die Motorenfabrik Hatz ist der weltweit einzige Hersteller mit einer komplett Tier-4-final-zertifizierten Motorenpalette bis 19 Kilowatt. Mit EU Stage V passt sich die europäische Gesetz¬gebung in dieser Leistungsklasse gewissermaßen dem Hatz Standard an. Bei den Motoren mit höherer Leistung hat die Motorenfabrik Hatz die verschärften Regulierungen, die einen Dieselpartikelfilter unumgänglich machen, erwartet. Im Rahmen der Bauma zeigt die Motorenfabrik für den Leistungsbereich über 19 Kilowatt die Lösungen Hatz 3H50TICD und 4H50TICD, die pünktlich vor dem Start der neuen geplanten Abgasnorm im Jahr 2019 auf den Markt kommen.

Hatz Systems präsentiert neue Strom- und Hydraulikaggregate

Die Vorzüge der neuen wassergekühlten Motorenbaureihe stellt Hatz Systems mit gleich zwei Neuheiten unter Beweis. Mit dem Motor Hatz 4H50TI bei 1500 Umdrehungen pro Minute bestückt, liefert der neuste Stromerzeuger Hatz HEA 27TDCW5 eine Leistung von 27 Kilovoltampere bei 50 Hertz und 400 Volt. Er eignet sich besonders für den Verleihbetrieb. Die zweite Neuvorstellung ist ein weltweit einzigartiges Hydraulikaggregat. Mit dem EU-Stage IIIB-Motor Hatz 4H50TIC liefert das neue Hatz HAA 55HDCW 42 Kilowatt Hydraulikleistung. Der modulare Aufbau und die umfangreichen Optionen aus dem Hatz-Systems-Baukasten zeichnen das Aggregat besonders aus.

Über die Motorenfabrik Hatz

In ihrer über 135 jährigen Firmengeschichte hat sich die Motorenfabrik Hatz zum weltweit führenden Unternehmen für Dieselmotoren bis 56 Kilowatt entwickelt. Neben dem Motorenbau fertigt das Unternehmen hochpräzise Metallkomponenten nicht nur für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Des Weiteren besitzt der Motorenhersteller eine hohe Kompetenz im Systembau, entwickelt und produziert Spezialaggregate und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen. Hatz beschäftigt rund 1000 Mitarbeiter an drei Standorten und 13 Niederlassungen. Mit seinem weltweiten Servicenetzwerk ist Hatz in über 120 Ländern vertreten.

Zurück